Arpegio Hildesheim. Über uns.

Wir ermöglichen zurzeit 

60 Kindern aus Familien unterschiedlicher Nationalitäten und finanzieller Möglichkeiten, ein Streichinstrument zu erlernen. Der Unterricht findet an der Grundschule Alter Markt in Hildesheim statt.  


An dieser Schule liegt der Anteil der Kinder aus Familien mit Migrationsgeschichte bei über 70%. Mehr als 60% der Kinder kommen aus Familien, die Sozialleistungen beziehen. Seit einigen Jahren kommen auch immer mehr geflüchtete Kinder an die Grundschule. Die allermeisten Kinder können sich den Instrumentalunterricht privat nicht leisten. Aber durch unser Konzept, in dem der Geigen- und Cellounterricht direkt in den Grundschulalltag eingebunden wird, wird die musikalische Bildung vom Privileg zum Allgemeingut

Bei einem öffentlichen Vorspiel kamen dem Großvater eines Kindes die Tränen: „Ich hätte nie gedacht, dass mein Enkel Gelegenheit finden würde Geige zu lernen.“

 

Die Kinder erfahren, dass Anstrengung und Ausdauer zu Erfolg führen und erleben eine tragfähige Gemeinschaft in der jedes Kind seine eigene Stimme hat und unersetzlich ist. Egal, wie fremd sie sich wegen ihrer Hautfarbe oder ihrer sozialen Herkunft manchmal fühlen mögen – durch das Beherrschen eines Streichinstrumentes können sie sich leicht in Orchester und Ensembles integrieren und mit einer sozial anerkannten Gruppe identifizierenIndem wir Kinder von heute soziale Teilhabe erfahren lassen, investieren wir in eine tolerante und verantwortungsbewusste Gesellschaft von morgen!

Arpegio Hildesheim. Das Konzept.

Einmal pro Woche steht für alle Kinder das Klassenorchester auf dem Stundenplan. Dabei werden sie von professionellen Lehrkräften unterrichtet.
Zusätzlich finden sich die Kinder täglich oder mehrmals wöchentlich zum Üben in kleinen Gruppen zusammen. Hier helfen ihnen zwei Bundesfreiwillige aus Peru dabei, das Gelernte zu wiederholen und zu festigen. Die beiden Freiwilligen haben ihre Instrumente in dem sozialen Musikprojekt Arpegio Perú gelernt, nach dessen Modell unser Verein entstanden ist. Durch unser Konzept des täglichen Übens im Grundschulalltag machen die Kinder
 schnelle Fortschritte
Jede Streicherklasse wird für drei aufbauende Schuljahre konzipiert. Nach den drei Grundschuljahren haben interessierte Kinder die Möglichkeit, weiterführenden Unterricht zu erhalten und in aufbauenden Orchestern mitzuspielen.
 

Das Besondere an diesem pädagogischen Ansatz:

Bei regelmäßigen Auftritten machen die jungen Musikerinnen und Musiker die großartige Erfahrung, als Klasse auf der Bühne zu stehen und gemeinsam den Applaus des Publikums zu ernten. Erstaunlich viele Eltern begleiten ihre Kinder zu Auftritten und freuen sich über die Erfolge ihrer Kinder. Die kleinen Stadtstreicher umrahmen Feierlichkeiten in der Hildesheimer Öffentlichkeit, sie spielten bei einer Diamantenen Hochzeit des ehemaligen Oberstadtdirektors und vor ganz großem Publikum beim Mitsommernachtsfest der Universität Hildesheim.


Bei einem Auftritt meinte ein Zuhörer begeistert: „ Dies ist ein Beispiel für gelungene Integration.“